Mitarbeiter

Mitarbeiter

Wie bereits oben gesagt wurde, neben den Qualitätsbedingungen für die Aufzucht und der Qualität der Zuchtpferde muss ein Team von Mitarbeitern von hoher Qualität zur Verfügung stehen, das den Betrieb des Zentrums gewährleistet. Die Mitarbeiter dieses Teams sind:

Ing. Karel Dvořák – Zuchtleiter
Der mittelböhmische Patriot Karel Dvořák ist am 12.9.1953 in Mělník geboren. Seit seiner Jugend war er von der Pferdewelt fasziniert, was später seinen Bildungsweg und die Wahl seines Berufes beeinflusste. Nach dem Abitur am Gymnasium in Mělník studierte er an der Landwirtschaftlichen Hochschule in Prag-Suchdol, Studienfach Tierhaltung. Nach dem Studium im Jahre 1979 begann er seinen beruflichen Weg als Zootechniker im Staatshof Veltrusy, der in dieser Zeit ein bedeutender Züchter von Rennpferden war. Schon seit 1980 arbeitete er auf der Position des Pferdezuchtleiters, in der er acht Jahre blieb. Im Jahre 1987 bekam er das Angebot, eine Rennpferdezucht bei VDP in Neratovice-Mlékojedy zu gründen. Innerhalb von ein paar Jahren gelang es, ein respektiertes Zuchtzentrum aufzubauen, das im Jahr 1992 in das Gestüt Mlékojedy transformiert wurde. Das Management der Pferdezucht in Mlékojedy lag bis 2007auf Karels Schultern. Nach so einer langen Zeit verspürte Karel den Drang nach einer Änderung, deshalb trat er in Agro Byškovice als Leiter des Trainingszentrums für Rennpferde an. Die Tätigkeit als Trainer beendete er 2011 und arbeitete dann als Verwalter der Pferderennbahn in Lysá nad Labem. Die guten Ergebnisse, die er als Pferdezüchter erreichte, beweisen seine Zöglinge Gorgonia – die beste Sprinterin des Jahres, der hervorragende tschechische zweijährige Sen oder der beste slowakische zweijährige Galimed. Ein beachtungswertes Resultat der Trainingsarbeit ist der hervorragende Hürdenläufer Sord. Besonders die große Menge von Erfahrungen im Bereich der Zucht von Englischem Vollblut war der Grund, warum das DARHORSE Zentrum sein Interesse äußerte, aufgrund dessen die Zusammenarbeit begann. Man könnte sagen, dass durch Karels Rückkehr zur Pferdezucht der imaginäre Kreis geschlossen ist, Karels Ansicht nach ist es jedoch ein neuer Anfang. Seine große Motivierung ist, in früher unerschwinglichen Bedingungen, mit Qualitätszuchtpferden eine im Rahmen Europas konkurrenzfähige Zucht zu erreichen.

MVDr. Mojmír Dvořák – Stammmitarbeiter und Zuständiger für tierärztliche Aufsicht
MVDr Mojmír Dvořák ist am 26.7.1957 geboren und seine Kindheit hat er in der Umgebung der Stadt Brno verbracht. Sein Interesse für Tiere orientierte ihn nach dem Abitur am Gymnasium logisch zum Studium an der Veterinärmedizinischen Hochschule in Brno, heute VFU Brno, wo er im Jahre 1982 sein Studium erfolgreich beendete. Nach dem obligatorischen Militärdienst trat MVDr Mojmír Dvořák als Tierarzt im Bezirk Mělník an. Hier arbeitete er von 1983 bis 1992, danach eröffnete er seine Privatpraxis. Der Schwerpunkt seines Interesses waren Pferde, allmählich spezialisierte er sich auf die Problematik der Pferdezucht, der er sich seit 1985 intensiv widmet. Anfangs waren es eher Warmblüter in der Kleinzucht, später konzentrierte er sich auf Englisches Vollblut. Die langjährigen Erfahrungen in der tierärztlichen Praxis, ausgeübt im Gestüt Mlékojedy und in Agro Byškovice, sind unserer Meinung nach eine genügende Garantie der fachlichen Kompetenz. Ein großer Vorteil ist der nur ein paar Kilometer entfernte Wohnort, sodass im Notfall ein unverzüglicher Eingriff im Rahmen von Minuten durchgeführt werden kann.

Veronika Lukášková - Verwaltungsleiterin
Veronika Lukášková ist am 11.8.1983 geboren und stammt aus der „Pferdefreunde-Familie“ Petrlík. Der Großvater Harry Petrlík war ein erfolgreicher Trainer von Rennpferden, der unter anderen auch den Sieger der Steeplechase von Pardubice Velká Pardubická Lancaster trainiert hat. Die von ihm trainierten Pferde gewannen auf den Ebenen außer dem Derby alle klassischen Rennen. Veronikas Onkel Allan Petrlík gehört schon seit Jahren zu den besten inländischen Trainern und sein Verdienst ist die Vorbereitung der Pferde des ambitiösen Stalles Rabbit Trhový Štěpánov. Um keine Renn-Gene zu vergessen, auch Veronikas Vater Harry Petrlík ist ein langjähriger Trainer und früher war er auch erfolgreicher Reiter, der mehrere Jahre in der Slowakei und in Österreich wirkte. Die Mutter Alena Petrlíková war eine erfolgreiche Amateurreiterin, in ihrer Kategorie Europameisterin. Im Geiste der Familientradition absolvierte Monika im Jahre 2001 einen Pferderennkurs in Velká Chuchle, und nach dem erfolgreichen Studienabschluss an der Handelsakademie trat sie im Zentrum des österreichischen Trainers Gerard Martin an. Bei diesem Trainer wirkte sie in den Jahren 2002 bis 2006 und wurde hier Profireiter für Rennpferde. In dieser Zeitspanne nahm sie an 150 Rennen in Ebreichsdorf, Freudenau, Bratislava, Senica und Velká Chuchle teil, von denen sie drei gewann. Zu den Höhepunkten ihrer Karriere gehören bestimmt die Starte im Austria Preis und Graf Hugo Henckel Preis. Im Jahre 2007 kam sie zu ihrem Onkel Allan Petrlík, bei dem sie als Reiter beschäftigt war. Im Jahre 2008 wurde Veronika Mutter, im Jahre 2012, nach dem Mutterschaftsurlaub, begann sie bei der Dienstleistungsverwaltung der Hauptstadt Prag als Sachbearbeiterin zu arbeiten. Hier war sie zwei Jahre und konnte hier ihre Kenntnisse von der Handelsakademie zur Geltung bringen. Veronikas langjähriger Wunsch war es, beide Professionen zu verbinden, und wir sind froh, dass ihr dieser Wunsch im Team des Zentrums DARHORSE in Erfüllung gegangen ist, wo beide ihre Professionen zur Geltung kommen.

 

Zdeněk Koplík Senior - Organisierung der Zucht und der Fütterung
Zdeněk Kuplík ist am 15.12.1948 in Kroměříž geboren. Von der frühen Kindheit war er in Kontakt mit Pferden, die es damals noch häufig auf den Bauernhöfen gab. Mit acht Jahren begann er in der Reitertruppe Jiskra Kroměříž zu reiten und schon mit fünfzehn nahm er am ersten offiziellen Rennen über Reisighürden in Tlumačov teil. Als Heranwachsender erwarb er auch die ersten Erfahrungen mit der Zucht - bei der Fohlenzucht in der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft JZD Kroměříž, wo er als Hilfskraft arbeitete. Professioneller Reiter wurde er in Šala in der Slowakei und als Reiter wirkte er bei dem Trainer Vinklárek in Kyselovice. Im Jahre 1997 kam das Angebot, als professioneller Reiter im neu gegründeten Rennsportzentrum der LPG JZD Slušovice zu arbeiten. Hier trat auch Václav Chaloupka an und hier begann die langjährige Zusammenarbeit, im Rahmen deren die Spezialisierung auf Fütterung und Organisierung des Betriebes von Großställen kam. Im Jahr 1988 beendete Zdeněk Koplík die Karriere des aktiven Reiters und engagierte sich weiter als Trainer von Rennpferden im Zentrum Boleradice. Leider bedeutete das Jahr 1991 definitiv das Ende der Pferdezucht in diesem Zentrum. Kurz nachdem Václav Chaloupka Selbständiger geworden war, setzen beide die Zusammenarbeit weiter in Tochovice fort, wo Zdeněk Koplík als Vertreter des Trainers und Fütterungsspezialist wirkte. Von 1996 half er bei der Leitung des Trainingszentrums seines Sohnes Zdeno in Tušovice. Wir sind überzeugt davon, dass Zdeněk das Beste von der alten „Pferdeschule“ repräsentiert und dass seine großen Erfahrungen im Bereich des Betriebes von Großställen, Fütterung und Pferdepflege für das Zentrum DARHORSE sehr wichtig sind.

 

Arpád Magarász  – Fütterungsspezialist und Pferdepfleger
Arpád gehört zweifellos zu den erfahrensten Fütterungsspezialisten in Mitteleuropa. Seine Kenntnisse können erfolgreich bei der Zusammenstellung des Futters und der Futtermengen für die Zuchtpferde genutzt werden. Die langjährigen Erfahrungen sind unvertretbar besonders im Prozess der Individualisierung der Futterdosen und bei der Lösung von Problemfällen. Nur wenige Leute können sich in diesem Bereich mit vergleichbaren und besonders mit den im Ausland erworbenen Erfahrungen rühmen. Dank dem langen Aufenthalt im Ausland ist Arpád aus dem Bewusstsein der „Pferdeöffentlichkeit“ gewichen, aber die Älteren haben ihn sicher im Sinne als besonders verantwortungsvollen Reiter und sorgfältigen Pferdepfleger aus den Zeiten seines Wirkens in Velká Chuchle und in den führenden tschechischen Ställen. Sehr geschätzt war er eben für diese Eigenschaften in Deutschland, wo er bis 2012 in den führenden Münchener Ställen als Reiter, Pferdepfleger und Fütterungsspezialist arbeitete. Wir glauben, dass Arpáds langjährigen Erfahrungen und seine detaillierte Kenntnis der Verfahren im Bereich der Nahrung, Suplementierung und Gesamtpflege der Pferde in den führenden deutschen Ställen für die tschechische Zucht unschätzbar sind.

Marta Mašková - Pferdepfleger

 

 

 

 

 

Das oben genannte Team von erfahrenen Mitarbeitern des Zentrums DARHORSE für Pferdezucht ergänzt ein Team von sechs Pferdepflegern.